Tipps

Die perfekte Bildauswahl für deinen professionellen Unternehmensauftritt

Eine Webseite braucht Bilder. Ok, Browser öffnen, Suchbegriff eingegeben und Zack, eine Bildauswahl für dein Auftritt gefunden.
Doch ist das der richtige Weg um ein nachhaltiges Business zu betreiben? Ich beleuchte in diesem Blogartikel verschiedene Punkte dazu. Am Ende gibt es noch ein kleines Goodie für dich!

Dürfen Fotos einfach verwendet werden?

Die kurze Antwort: Nein!

Es ist nicht in Ordnung Bilder, die im Internet gefunden werden ohne weiteres zu verwenden. Es reicht auch nicht aus, wenn du den / die Ersteller*in erwähnst.

Es gibt Stockfotoportale, die kostenlose sowie bezahlte Bilder bereit stellen. Bei jedem Bild steht dabei, ob es für den privaten, öffentlichen, kommerziellen Bereich verwendet werden darf. Informiere dich dazu bei jedem Bild.

Wenn du einen / eine Fotograf*in anstellst, gelten auch hier verschiedene Nutzungsbedingungen. Diese sind nicht immer übersichtlich. Es gibt von einer eingeschränkten Verwendung auf verschiedenen Plattformen, Print, sowie auch die zeitliche Begrenzung. Diese Rahmenbedingungen kannst du aber in einem Vorgespräch klären.

Das Ding mit den Stockfotografien

Ob Stockfotos oder Fotos, die von einem / einer Fotografe*in für dich persönlich und einmalig erstellt werden, Verwendung finden ist eine grundsätzliche Frage, die du dir stellen solltest.

Ich grenze es für dich etwas ein.
Wenn es für dein Business keine passenden Fotos gibt, erübrigt sich direkt die Frage von Stockfotografien.

Nehmen wir aber an, es gibt passende Fotos: möchtest du persönliche Fotos, in denen du bestimmst, was wie gezeigt werden soll und welche Bildaussage / Bildsprache dahinter steht oder unpersönliche Fotos, die unter Umständen bei Mitbewerbern genauso Verwendung finden?
Um eine persönliche Bindung zum / zur (potentiellen) Kunden*in aufzubauen, sind solche Einzelstücke durchaus wichtig. Es lässt dein Unternehmen herausstechen und noch ein Stück seriöser wirken.

Wie treffe ich eine gute Bildauswahl?

Egal, ob du dich für Stockfotos entschieden hast oder einen / eine Fotograf*in anstellst, der / die deine Message in Bildern ausdrückt, es gibt ein paar Eckdaten, die immer wichtig sind. 3 Davon hab ich hier aufgelistet:

Auflösung

Verpixelte Bilder sind einfach ein No-Go. Es ist im Internet wichtig die Balance zwischen Ladezeit der Webseite und Auflösung zu finden. Viele Frameworks helfen dabei, manche besser als andere. Gehe hierzu auch ab und an über deine Webseite und schau dir jedes Bild an.
Selbiges gilt auch für Print Medien. Kein Betrachter möchte verpixelte Fotos anschauen.

Qualität des Inhalts

Die Qualität eines Fotos ist sehr wichtig. Es genügt nicht, dass das Bild einfach zeigt, was es eben zeigt. Es sollte so aufgebaut werden, dass der / die Betrachter*in mitgenommen wird.

Handelt es sich um ein Produktfoto muss der / die Betrachter*in wissen, wie groß das Produkt ist, für was es angewendet wird, wie es beschaffen ist. Wenn dann on top noch ein Gefühl vermittelt wird, dass er das Produkt braucht, dann wird der / die Betrachter*in zu einem / einer Kunden*in – Ziel erreicht.

Die perfekte Bildauswahl für deinen professionellen Unternehmensauftritt 1

Bei Landschaftsfotografien wird oft ein Gefühl vermittelt, so dass der / die Betrachter*in eine Bindung zum Bild und letzten Endes auch zum / zur Vermittler*in aufbaut. Zeigt beispielsweise eine Touristeninformation Landschaftsfotos, so sollen diese zum Beispiel ein Urlaubsgefühl und Wohlfühlgefühl vermitteln.

Die perfekte Bildauswahl für deinen professionellen Unternehmensauftritt 2

Roter Faden

Ein Bild dunkel, ein Bild hell, das eine schwarz-weiß, das andere sehr bunt… So entsteht viel Unruhe und die Bildsprache ist insgesamt nicht stimmig.
Auch der Bildinhalt an sich soll einen konsistenten Inhalt zeigen.

Stell dir immer die Fragen: Für was steht dein Unternehmen, was möchtest du zeigen? Passen Farben und Bildstimmung der Bildauswahl zueinander?

Wenn du einen / eine Fotografen*in engagierst, achtet dieser / diese meist von selbst drauf (Ausnahmen bestätigen die Regel). Spreche auch mit ihm / ihr über die oben genannten Fragen. Der / die Fotograf*in kennt unter Umständen dein Unternehmen nicht und muss es vor der Umsetzung kennen lernen um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Und jetzt?

Wenn du dich mit mir zur perfekten Bildauswahl für dein Unternehmen austauschen möchtest oder dich dazu entschieden hast, deine Fotos professionell umzusetzen, dann kontaktiere mich per Nachricht, Instagram oder Telefon +49 162 612 40 67 .

Um deinen perfekten Auftritt im Web- oder Printbereich selbst zu gestalten, habe ich dir hier eine Checkliste zusammengestellt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.